2017 entschied das Bundesverwaltungsgericht, dass Schwerstkranken

2017 entschied das Bundesverwaltungsgericht, dass Schwerstkranken in Extremfällen der Zugang zu tödlichen Medikamenten nicht verwehrt werden darf. Aber: Bis jetzt lässt Gesundheitsminister aber alle Anträge pauschal ablehnen.