Ich: „Es gibt Gemüsesuppe.“ Siebenjähriger: „Also wie

Ich: „Es gibt Gemüsesuppe.“
Siebenjähriger: „Also wie Hühnersuppe ohne Huhn?“
„Gemüsesuppe.“
„Also vegetarische Hühnersuppe?“
Moment! Ist es nicht Privileg der ELTERN, die Defizite zu betonen und so dich und deine Sachen abzuwerten und nicht andersrum?